Wussten Sie schon, dass Fett nicht fett macht?

 

Fett ist nicht gleich Fett. Unser Körper braucht sowohl ungesättigte wie auch gesättigte Fettsäuren. Auch hier ist das Wichtigste: Möglichst naturnahe Fette verwenden und auf fabrikatorisch veränderte Fette verzichten. Es lohnt sich auch hier nicht, um Details zu streiten, sofern die grundsätzlichen Fragen nicht geklärt sind.

 

Beim Fett sollten Sie in die vollen gehen. Angeblich schlank machende Halbfetterzeugnisse und billige raffinierte Speiseöle sind stark industriell verarbeitet und für den Menschen nicht mehr optimal verwertbar. Sie können den Körper damit nicht bestmöglich versorgen.

 

Setzen Sie daher lieber auf frisch gepresste pflanzliche Öle. Auch weitgehend unbehandelte Sahne und Butter erhalten ein gesundes Spektrum von gesättigten und ungefertigten Fettsäuren, die für den Körper lebenswichtig sind. Achten Sie bei pflanzlichen Ölen auf genügend entzündungshemmende Omega3-Säuren.

 

Weiter >>> Bio?