Schon Am anfang waren Schwingung und Information

Der Mensch hört nicht nur mit den Ohren! Er hört auch mit seinem Meridiansystem, er nimmt mit seinem ganzen Körper Schwingungen wahr. Jeder Mensch hat seinen Grundton. Deshalb müssen neue gesundheitsförderliche Lösungen berücksichtigen, dass inzwischen ein ganz anderes - destruktives - Schwingungsmillieu herrscht.

 

Sind im Orchester unseres Seins zu viele Missstimmungen kann eine natürliche homöopathische Information dazu führen, dass wir uns wieder im Einklang mit uns selbst fühlen.

 

Auch ein Stück von Mozart kann in der heutzutage gespielten Tonlage (ausgehend von Kammerton A=440 Hz) seine heilsamen Kräfte nicht mehr optimal entfalten. Wird Mozart mit A=432 Hz über Lautsprecher abgespielt, kommt Altbewährtes in seiner segensreichen Wirkung zur Entfaltung und jede Zelle jubelt, insbesondere wenn gleichzeitig eine weitere Verbindung zur Urquelle geschaffen wird, z. B. durch eine magnetfeldausgleichende Erdung, die darauf verzichtet, eigene - informationslose - Schwingungen einzusetzen.

 

>>>anhören, entspannen und genießen

 

Weiter >>> Humor